EH bei Notfällen mit körperbehinderten MenschenEH bei Notfällen mit körperbehinderten Menschen

EH bei Notfällen mit körperbehinderten Menschen

Beschreibung

Behinderte Menschen bedürfen einer besonderen Betreuung und dies insbesondere auch während eines Notfalls. Dass adäquat reagiert und geholfen werden kann, sollte man sich mit besonderen Schwierigkeiten vorher auseinandersetzen. Diese werden in diesem Lehrgang explizit behandelt und trainiert.

Zeitlicher Rahmen:8 US á 45 Minuten
Kosten:35,- Euro
Teilnehmeranzahl:max. 15 Personen –
mit Rollstuhlfahrern bzw. Gehbehinderten max. 10 Personen
Zielgruppe:Menschen mit Körperbehinderung oder Betreuer, Pfleger, Angehörige körperbehinderter Menschen oder andere Interessierte, wie z.B. Mitarbeiter im Behindertenfahrdienst, Bufdis, Selbsthilfegruppen, Mitarbeiter von Beratungsstellen, usw.
Bedoneres: alle Teilnehmer brauchen festes Schuhwerk, da mit Rollstühlen und in Treppenhäusern, Gelände usw. geübt werden kann

Themen

  • Ängste und innere Konflikte bei Unfällen mit behinderten Menschen
  • Ablauf einer Hilfeleistung
  • die lebenswichtigen Funktionen
  • Bewusstlosigkei: Retten aus dem Rollstuhl
  • Kreislaufstillstand
  • Atemnot bei behinderten Menschen
  • Kreislaufkollaps bei Verlagerungen
  • Verbrühungen / Verbrennungen
  • Knochenbrüche und Gelenkverletzungen
  • Källteschäden bei Behinderten