Handarbeiten_Verflixt_und_zugenäht.JPG
Das HAUSDas HAUS

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Mehrgenerationenhaus
  3. Das HAUS

 

 

Willkommen im BRK Mehrgenerationenhaus

... im ehemaligen Franziskanerkloster in Bad Tölz. Das BRK Mehrgenerationenhaus, das „MGH“, ist Bürgertreffpunkt, Anlaufstelle für ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement und kompetenter Partner im sozialen Gefüge der Stadt Bad Tölz. Hier finden Jung und Alt zusammen, Einheimische und Zugezogene, unabhängig von Kultur, Religion oder Herkunft. Generationen treffen nicht nur aufeinander, sondern kommen wirklich zusammen.

Aufgrund der aktuell gültigen Infektionsschutzverordnung des Freistaats Bayern ist ein Vollbetrieb unseres Hauses derzeit nicht möglich. Einige Angebot laufen aber nach und nach wieder an. Nähere Infos finden Sie unter "Aktuelles".

Zusätzlich bieten jedoch selbstverständlich weiterhin unsere telefonische Beratung, wie auch einen Einkaufsservice an:

Covid-19 - unsere Unterstützung für Sie

Einkaufsdienst für Seniorinnen und Senioren

Für unsere älteren Mitbürger, die in der Corona-Krise als Risikogruppe gelten, haben wir  einen Einkaufsservice für den Stadtbereich Bad Tölz eingerichtet. Er wird in Zusammenarbeit mit der Stadt Bad Tölz, Alt und Selbständig und dem BRK angeboten:

Hotline Tel. 08041-765544
08:30 Uhr - 13:00 Uhr
Montag bis Freitag

Die Lieferung erfolgt jeweils Dienstag oder Freitag. Es wird pro Person der Wocheneinkauf für Grundnahmrungsmittel und der Grundbedarf eines Haushalts übernommen. Der Lieferservice selbst ist kostenfrei, kostenpflichtig sind selbstverständlich die Waren. Nähere Infos dann bei der Bestellung des Einkaufs oder gerne auch über Tel. 08041-7933588 bei uns im BRK Mehrgenerationenhaus.

Stoff-Masken selbst gemacht

Den besten Schutz vor einer potentiellen Virusübertragung bietet nach wie vor das konseqzente Distanzieren. Dennoch kann das Tragen einer Stoffmaske eine gewisse Schutzfunktion vor größeren Tröpfchen und Mund-/Nasen-Schleimhautkontakt bieten.

Stoff-Masken (DIY) selbst gemacht - unter Aktuelles finden Sie die dazugehörigen Anleitungen. Sie lassen sich ganz einfach herstellen.

Informationen rund um den Mund-Nasen-Schutz

Wie verwendet man nun so eine selbstgemachte Maske denn richtig? Wie wird sie gewachen und was ist zu beachten?

Personen, die eine entsprechende Maske tragen möchten, sollten daher unbedingt folgende Regeln berücksichtigen:

  • Die Masken sollten nur für den privaten Gebrauch genutzt werden.
  • Die gängigen Hygienevorschriften, insbesondere die aktuellen Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) und der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) sind weiterhin einzuhalten.
  • Auch mit Maske sollte der von der WHO empfohlene Sicherheitsabstand von mindestens 1.50 m zu anderen Menschen eingehalten werden.
  • Beim Anziehen einer Maske ist darauf zu achten, dass die Innenseite nicht kontaminiert wird. Die Hände sollten vorher gründlich mit Seife gewaschen werden.
  • Die Maske muss richtig über Mund, Nase und Wangen platziert sein und an den Rändern möglichst eng anliegen, um das Eindringen von Luft an den Seiten zu minimieren.
  • Bei der ersten Verwendung sollte getestet werden, ob die Maske genügend Luft durchlässt, um das normale Atmen möglichst wenig zu behindern.
  • Eine durchfeuchtete Maske sollte umgehend abgenommen und ggf. ausgetauscht werden.
  • Die Außenseite der gebrauchten Maske ist potentiell erregerhaltig. Um eine Kontaminierung der Hände zu verhindern, sollte diese möglichst nicht berührt werden.
  • Zum Absetzen nach vorne beugen und die Maske nach unten abziehen.
  • Nach dem Absetzen der Maske sollten die Hände unter Einhaltung der allgemeinen Hygieneregeln gründlich gewaschen werden (mindestens 20-30 Sekunden mit Seife).
  • Die Maske sollte nach dem Abnehmen in einem Beutel o.ä. luftdicht verschlossen aufbewahrt oder sofort gewaschen werden. Die Aufbewahrung sollte nur über möglichst kurze Zeit erfolgen, um vor allem Schimmelbildung zu vermeiden.
  • Masken sollten nach einmaliger Nutzung idealerweise bei 95 Grad, mindestens aber bei 60 Grad gewaschen und anschließend vollständig getrocknet werden.

Nähere Informationen dazu finden Sie beim Bundesamt für Arzneimittel und Medizinprodukte.

Angebote

Für jedes Alter, ob Kleinkind oder Hochbetagt, gibt es ein Angebot zum mitmachen. Einfach mal stöbern, es ist bestimmt etwas passendes dabei.

Aktuelles

Neuigkeiten rund um unser Haus, die nächsten wichtigen Termine, das alles finden Sie hier kurz und bündig.

Engagement

Das BRK Mehrgenerationenhaus ist die Anlaufstelle für ehrenamtliches, bürgerschaftliches Engagement in Bad Tölz. Wir machen uns gerne mit Ihnen auf den Weg.

Räumlichkeiten mieten

Sie sind auf der Suche nach geeigneten Räumen für eine Familienfeier oder ein Seminar? Unsere Räume können Sie mieten, inkl. Küchennutzung. Informieren Sie sich bei uns.

Kontakt / Mitarbeiter

Wie Sie uns erreichen können, wo Sie uns finden und natürlich auch unsere hauptamtlichen Mitarbeiter, die Ihnen gerne weiterhelfen.

 

 

Über uns

10 Jahre MGH

Unser Haus, angestoßen durch das Förderprogramm des Bundesfamilienministeriums, begann 2008 mit seiner Arbeit. Es ist inzwischen ein nicht mehr weg zu denkender Teil in Bad Tölz.

Wir werden gefördert von