Sie sind hier: Aktuelles » 

Das BRK ruft an…

Mitgliederwerbung am Telefon – die Aktion ist legal

Der BRK Kreisverband Bad Tölz-Wolfratshausen wirbt zur Zeit per Telefon um neue Fördermitglieder sowie um die Erhöhung eines bereits bestehenden Beitrags. Bei dieser Aktion bitten wir um eine regelmäßige Spende in Form einer Fördermitgliedschaft, mit der das Bayerische Rote Kreuz direkt vor Ort im Landkreis unterstützt wird. Speziell in Geretsried ist momentan die Hilfe vieler ehrenamtlicher Helfer der Bereitschaften nötig, um die sehr hohe Anzahl an Sanitätsdiensten abzudecken. Des weiteren hilft man mit dem Mitgliedsbeitrag dem BRK Kreisverband bei Einsätzen im Katastrophenschutz, dem Hausnotruf, dem Jugendrotkreuz, dem Mehrgenerationenhaus und der Wasserwacht. Die Fördermitgliedschaft beinhaltet eine Rückholversicherung im medizinischen Notfall.

Ziel der Telefonanrufe ist es, den Mitgliederstand mit jüngeren Personen aufzustocken. Bei Werbebesuchen an der Haustür wurden tagsüber fast ausschließlich nur ältere Menschen angetroffen. Im Gegensatz zu Unternehmen dürfen wir als gemeinnützige Institution auch am Telefon werben. Wir rufen übrigens nur Leute an, die auch im Telefonbuch stehen.

Wer sicher gehen will, dass er auch wirklich vom BRK Bad Tölz-Wolfratshausen angerufen wird, sollte darauf achten, dass es sich um eine Tölzer Vorwahlnummer (08041) handelt.

Die anrufenden Mitarbeiter fragen Spendenwillige auch nach ihren Kontodaten. Wer diese am Telefon nicht preisgeben möchte, kann sich das Formular des Sepa-Lastschriftmandats auch schicken lassen und ausgefüllt zurücksenden.

14. Juni 2018 08:37 Uhr. Alter: 180 Tage